Jedes Kind trägt seinen Entwicklungsplan in sich. Wir sehen unsere Aufgabe darin, jede Persönlichkeit individuell zu begleiten.

Aktuelles zur Berichterstattung über die MOKIWE MontessoriKinderWerkstätte e.V.

20. Juli 2017: Die Schulleitung der Montessori Kinderwerkstätte (MOKIWE) in Brunn am Gebirge gibt folgende Stellungnahme zu den in diversen Print- und Onlinemedien kursierenden Artikeln rund um die angebliche „Ablehnung“ eines Transgender-Kindes und eines Kindes mit Diabetes durch die Direktorin der MOKIWE ab.

Das sagen die Eltern der Schulkinder in einem offenen Brief zur MOKIWE Schule.